Natur erleben, entdecken, schmecken, genießen

Die Welt der Wildkräuter ist wunderbar

Neun-Kräutersuppe mit Gänseblümchen

  • blogbeitrag-wildkraeuterreich
  • blogbeitrag-wildkraeuterreich
  • blogbeitrag-wildkraeuterreich

"Unkraut nennt man die Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt wurden" Ralph Waldo Emerson

Von wegen Unkraut, genau das kommt in die Suppe und wird einfach aufgegessen.Besonders jetzt zu Frühligsbeginn braucht unser Körper Vitamine, Mineralien und Bitterstoffe, damit unser Stoffwechsel richtig angekurbelt wird.

Hier gleich mal eine leckere Suppe mit Unkräutern von der Wiese.


Neun- Kräutersuppe

Zutaten für 4-6 Personen
500 g weichkochende Kartoffeln
1 mittelgroße Zwiebel
ca. 300 g Wurzelwerk (Petersilienwurzel, Sellerie, Pastinake, gelbe Rübe)
40 g Butter
750 ml Wasser oder Gemüsebrühe
50 ml Saure Sahne
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
3-4 Handvoll Wildkräuter z.B. Giersch, Gundermann, Vogelmiere, Gänseblümchen, Löwenzahn, Spitzwegerich, Scharbockskraut (vor der Blüte), Schafgarbe, Sauerampfer u.v.a.


Zubereitung

Zwiebel in Butter anschwitzen, die gesäuberten und geviertelten Gemüsesorten in der Butterzwiebel kurz dünsten. Nun mit ca. 600 ml Gemüsebrühe oder Wasser aufgießen, weich garen und pürieren. Aus der restlichen Gemüsebrühe die Wildkräuter mit einem Mixer oder Pürierstab mixen und danach der Gemüsebrühe unterheben. Sahne unterrühren, würzen und nach dem Anrichten mit Gänseblümchen dekorieren.

Im Kurs Wildkräuter im Garten gibts noch mehr über die leckeren und köstlichen Wildkräuter zu erfahren.


Das ist auch noch interessant:

Herbst mit Gaumenfreuden

Wildkräuterreich im Herbst

Der Herbst hat Einzug gehalten und wir können uns an den Schätzen der Natur laben. 

Ob Sanddorn, Berberitzen, Mirabellen, Holunder, Schlehen, getrocknete Kräuter für Tee und Gewürzmischungen oder die sogenannten "Schwarzen Nüsse", alles schenkt uns die Natur und es bereitet mir unendliche Freude mit den Früchten der Natur zu experimentieren und kulinarische Leckerbissen zu zaubern.

WEITERLESEN

Kurs Wildfrüchte-Pralinen

Seminare und Workshops

Wildfrüchte Pralinen selbst gemacht. Ob Berberitzen, Sanddorn, Aronia, Heidelbeere, Himbeere, Brombeere oder Holunder, der Fantasie sind in diesem Workshop kaum Grenzen gesetzt.

Sind es doch die wilden Früchte, welche uns die Natur für solche Experimente zur Verfügung stellt.

WEITERLESEN

Kurs Wildkräuter Salz

Seminare und Workshops

Salz ist nicht gleich Salz.

Unser heutiges Speisesalz hat meist nichts mehr mit echtem, natürlichem Salz zu tun. Echtes naturbelassenes Salz ist ein sehr wertvolles Produkt, das unserem Körper viele Mineralstoffe und Spurenelemente liefert. Deshalb werden bei diesem Workshop nur ausschließlich natürliche Salze mit wertvollen Inhaltsstoffe verwendet.

WEITERLESEN

Kurs Naturseife Sieden

Seminare und Workshops

Die Herstellung feiner Pflanzenseifen in der eigenen Küche ist ein feines Hobby mit Suchtpotential. Einmal angefangen lässt es einem nicht mehr los. Ein selbstgefertigtes Stück Seife in den Händen zu halten bzw. zum Waschen zu benutzen, ist ein unbeschreibliches Gefühl.

WEITERLESEN

Kurs Naturseife selber machen

Seminare und Workshops

Die beste Körperpflege kommt aus der Natur. Wie wäre es, der Haut mal richtig was gutes zu tun?
Nun zugegeben, in der Vergangenheit habe ich auch nicht gewußt, wie toll sich eine selbst gemachte Seife in den eigenen Händen anfühlt und ich war richtig Stolz über das Ergebnis. Wenn man bedenkt, das die Haut das größte unserer Organe ist und 

WEITERLESEN

"Rhöner Genüsse" am 18.08.2019

Wildkräuterreich im Sommer

Die Rhön ist nicht nur schön und erholsam, sie ist auch unwahrscheinlich gesund.

Nun wie kann ein Gebirge gesund sein?
Also gesund ist ein Gebirge vor allem dann, wenn man die Vorzüge dessen Wildpflanzen kennt und diese für die gesunde Ernährung im Speiseplan einbettet.

WEITERLESEN